Arrow-Icon
Aktuelles für eure Rosenzeit

Unser Schutz- und Hygienekonzept für euren Urlaub bei uns.

Unser Schutzkonzept für Eure Gesundheit

Wie überall in unserem neuen Alltag gelten auch im Urlaub Regeln zu unserer aller Sicherheit.

Wir Rosenhöfler sind in engem Kontakt mit unserem Gemeindearzt Dr. Elmar Lingg. Alle Mitarbeiter messen täglich ihre Temperatur und führen wöchentlich im Rahmen der "Sicheren Gastfreundschaft" einen PCR-Test durch. Der Großteil der Rosenhöfler ist bereits geimpft.

Wir alle verpflichten uns zum Eigen- und Fremdschutz zur Einhaltung der Hygiene- und Abstands-Standards. Diese gelten auch für unsere Lieferanten hinter den Kulissen.

Wir umsorgen Euch mit Abstand so herzlich und aufmerksam wie gewohnt.

Um das Infektionsrisiko zu minimieren, haben wir gemeinsam mit Dipl. Päd. Andrea Pfleger, MSc, Hygiene- & Qualitätsmanagement nochmals unser Hygiene- und Präventionskonzept überarbeitet und den ohnehin hohen Standard weiter verbessert. Eine laufende Schulung ist für uns wie bisher selbstverständlich. Ihr findet zusätzliche Desinfektionsspender an allen Stellen, wo mehrere Gäste aufeinandertreffen. Die Reinigungsfrequenz im öffentlichen Bereich haben wir ebenfalls verstärkt.

Bei der Vielfalt der neuen Maßnahmen, die wir mit voller Verantwortung umsetzen, braucht es Eigenveranwortung und Hausverstand. Wenn wir gegenseitig aufeinander achten, ist auch mit Abstand die Rosen-Zeit wunderbar.

Weil wir das tun wollen, was wir lieben, wofür wir morgens aufstehen und woran wir Freude haben.


Wir freuen uns noch mehr auf Euch als sonst 😊. Bis bald!

Regeln zu unserer Sicherheit

Erhöhte Reinigungsfrequenz & überarbeitetes Hygiene-Konzept

Die wichtigsten Infos
für Eure Rosen-Zeit
    • Welche Anreise-regelungen sind zu beachten?

      Bei der Anreise braucht Ihr neben der üblichen Registrierung für das Meldewesen und Contact-Tracing eines der "3G's" - getestet, geimpft, genesen (ab 12 Jahren).

      Als Zutrittsnachweis sind gültig:

      Negativtest ODER Genesungsnachweis ODER Impfnachweis

      Diese können in Papierform oder in digitaler Form z.B. auf dem Smartphone vorgelegt werden.


      Überblick über die Dauer der Gültigkeit der Nachweise:


      Negativtests:

      PCR-Test: 72 Stunden ab Testabnahme

      Antigentest mit professioneller Abnahme/Beobachtung (z.B. Teststation oder im Beherbergungsbetrieb): 24 Stunden ab Testabnahme

      Selbsttest („Wohnzimmertest“) mit digitaler Registrierung: 24 Stunden ab Testabnahme

      Kostenlose Schnelltests (Gültigkeit 24h) zur digitalen Einmeldung im Vorarlberg Portal stellen wir Euch täglich zur Verfügung (siehe: Wie läuft der Test vor Ort und im Rosenhof ab).

      Genesungsnachweis:

      Ärztliche Bestätigung, offizieller Quarantänebescheid: nicht älter als 6 Monate

      Antikörpertest: nicht älter als 3 Monate


      Impfnachweis:

      Die Erstimpfung gilt ab dem 22. Tag nach dem 1. Stich für maximal 3 Monate ab dem Zeitpunkt der Impfung.

      Die Zweitimpfung verlängert den Gültigkeitszeitraum auf 9 Monate ab Zeitpunkt der Erstimpfung

      Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung.

      Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 9 Monate lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.

      Zugelassene Impfstoffe: BioNtech/Pfizer (2 Dosen), AstraZeneca (2 Dosen), Johnson & Johnson/Janssen (1 Dosis), Moderna (2 Dosen), Sinopharm/BIBP (2 Dosen)


      Teststation im Walserhaus in Hirschegg

      Hier können Gäste und Einheimische kostenlos einen Antigen-Test, durchgeführt von medizinisch qualifiziertem Personal oder einen Selbsttest unter Aufsicht machen.

      Das Testangebot steht Euch auch ohne eine österreichische Sozialversicherungsnummer oder Wohnsitz im Kleinwalsertal zur Verfügung.

      Für den Antigen-Schnelltest und den Selbsttest ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Vor Ort entscheidet Ihr, welchen Test Ihr machen möchtet.

      Anmeldung und Terminreservierung für Antigentest und Selbsttest unter Aufsicht: https://covid.lwz-vorarlberg.at


      Öffnungszeiten der Teststation im Walserhaus für einen kostenlosen Antigen-Schnelltest & Selbsttest unter Aufsicht:

      • Montag: 16:00 - 19:00 Uhr
      • Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10:00 - 13:30 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
      • Samstag: 08:00 - 13:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
      • Mittwoch: geschlossen


      Öffnungszeiten der Teststation im Walserhaus für einen PCR-Test:

      • Dienstag: 10:00h - 12.00h
      • Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr
      • Freitag 10:00 - 12:00 Uhr


      Bitte beachtet, dass ein Urlaub immer auch von den Regelungen in Eurem Heimatort abhängt. Bitte informiert Euch bei den zuständigen Behörden über die Bestimmungen zur Aus- bzw. Rückreise.

      (Stand 14.09.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Was gilt für Test-/Nachweis-pflicht für Reiserückkehrer in Deutschland?

      Für die Rückreise nach Deutschland gilt ab dem 01.08. eine generelle Nachweispflicht für Einreisende unabhängig von der Art des Verkehrsmittels und unabhängig davon, ob ein Voraufenthalt in einem Hochrisiko- bzw. Virusvariantengebiet stattgefunden hat.

      • Personen ab 12 Jahren müssen grundsätzlich bei Einreise über ein negatives Testergebnis (Antigen-Test maximal 48 Std. alt; PCR-Test maximal 72 Std. alt), einen Impfnachweis oder einen Genesungsnachweis verfügen. Testmöglichkeit nach Voranmeldung im Walserhaus in Hirschegg
      • Wer keinen Impf- oder Genesungsnachweis hat, braucht einen Testnachweis, durchgeführt von einer registrierten/offiziellen Stelle. Das bedeutet, dass registrierte Selbsttests (wie sie bei uns verwendet werden) für die Einreise nach Deutschland nicht gelten.
      • Während des Aufenthalts in der grenzüberschreitenden Urlaubsregion Oberstdorf/Kleinwalsertal gilt diese Regelung nicht, da es Ausnahmen für Grenzpendler und kürzere Aufenthalte (bis 24 Stunden) im Grenzverkehr gibt.
      • Die Anmeldepflicht bei Einreise in Deutschland gilt nur für Urlauber, die aus einem Hochrisikogebiet oder Virusvariantengebiet zurückkehren, NICHT bei Rückreise aus dem Tal. Diese Regelung kann und wird in Deutschland stichprobenartig kontrolliert, es wird keine Grenzkontrollen geben.


      Rosenhof-Extra
      Wir sind als offizielle Teststelle registriert, d. h. Ihr könnt bei uns kostenlos einen Antigen-Selbsttest unter Beobachtung durchführen. Dieser ist dann 24h gültig.
      Voraussetzung für den Test hier im Rosenhof: Ihr benötigt den Zugang zum Covid Portal (wie bei den täglichen Selbsttests). https://covid.lwz-vorarlberg.at/LWZ_GesundheitCovid/Covid/Startpage

      Testmöglichkeit nach Voranmeldung täglich um 17.30h-18.00h im Rosen-Saal.
      (Stand, 14.09.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Wie funktioniert der "Check-In"?

      Für den "Check-In" benötigt Ihr eines der "3G's" (siehe Welche Anreiseregelungen sind zu beachten?)

      Gerne könnt Ihr im Laufe des Tages anreisen. Eure Gästekarten sind bereits vorbereitet, so dass Ihr bereits den Anreise- als Ferientag genießen könnt.


      Der Check-In, d.h. Zimmerbezug, ist ab 16.00h
      möglich. So können die Zauberfeen in aller Ruhe Euer Zimmer vorbereiten und vor allem gut durchlüften. Bitte kontaktiert uns im Vorfeld, wann Ihr Eure Anreise plant.


      Damit es für alle entspannt ist, begrüßen wir jeweils 1 Familie in der Reception – und das mit einem Lächeln statt Händedruck. Beim Betreten des Hotels und im Hotel selbst empfehlen und bitten wir darum einen Mund-Nasen-Schutz (ab 6 Jahren) zu tragen.


      Für Euch sind natürlich Zimmerschlüssel und Gästekarten (desinfiziert) vorbereitet. Ihr unterschreibt nur noch den Meldeschein. Den Kugelschreiber nehmt Ihr einfach gleich mit.


      Das Rosenhof-Extra zur Begrüßung von Zwärg Bartli ist "Bartlis Care Kit“
      (Handdesinfektion to go, Rosenhof-Buff).

      (Stand 11.07.2021 , Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Wie ist der Ablauf im Restaurant?

      Das Inclusive-Angebot beinhaltet u.a. das -"Kulinarium"„Tischlein-Deck-Dich“ und beginnt am Anreisetag mit dem Nachmittagskaffee & Jause und endet am Abreisetag mit dem Frühstück.


      Im Restaurant wie in allen öffentlichen Bereichen empfehlen und bitten wir darum einen Mund-Nasen-Schutz (ab 6 Jahren) zu tragen.

      Damit im Restaurant nicht zu viele Gäste gleichzeitig sind, haben wir die Zeiten für das Frühstück und für das Abendessen erweitert.

      Frühstück bieten wir bereits ab 07.30h (bis 10.30h) an. Ihr könnt aus 2 Varianten wählen:

      • Ihr möchtet das Frühstück auf Eurem Zimmer genießen? Dann bereiten wir vor Euch das "Rotkäppchen" vor. (Bestellung am Abend vorab)
      • Ihr bedient Euch vom Frühstücksbüffet


      Damit es am Frühstücksbüffet hygienisch sauber, entspannt ist und ausreichend Platz bleibt, dürfen sich Kinder erst ab 12 Jahren allein, Kinder von 6-11 Jahren nur in Begleitung der Eltern am Büffet bedienen.


      Bitte desinfiziert vor und nach dem Rundgang am Büffet Eure Hände und verwendet zusätzlich die ausliegenden Einmalhandschuhe.

      Außerdem gilt eine „Einbahnstraßen-Regelung“ und wie überall bitten wir um
      #Eigenverantwortung, #Hausverstand & #Abstand.

      • Mittagssnack: von 12.30h-14.00h. Einfach eine kleine Stärkung genießen.
      • Nachmittagskaffee & Jause: von 15.00h-17.00h. Lasst euch überraschen.
      • Bis 17.00h sind ebenfalls inkludiert: Tee, Kaffee- & Kaffeespezialitäten, Wasser, Apfelsaftschorle und Zitronenlimonade.
      • Abendessen: bereits ab 18.00h servieren wir das Abendmenü. Das Rosenhof-Küchenteam bereitet jeden Abend ein Ferienfesttagsmenü mit verschiedenen Hauptgängen zur Auswahl zu.
      • Das "Kids-Menü" (oder ein Hauptgericht als Kinderportion) servieren wir im Restaurant am Elterntisch (Kein Kinder-Stammtisch).


      Das bewährte "Highlight": Das „Rotkäppchen“ – bestellt euer Frühstück (am Vorabend) oder Nachmittagskaffee & Jause (ca. 15min) zum Mitnehmen auf das Zimmer. Das vorbereitete „Rotkäppchen-Körbchen“ holt Ihr im Restaurant ab.

      (Stand 11.07.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Wird die Kinderbetreuung angeboten?

      Wir werden uns ganz viel draußen auf der Spielterrasse und auf dem großen Natur-Abenteuer-Spielplatz aufhalten.

      Öffnungszeiten Zwärg Bartlis Reich:

      "Zwärg Bartlis Reich" ist für die ganze Familie mit Mama, Papa & Co jeweils bis 13.00h geöffnet: Samstags ganztägig. Sonntag, Dienstag, und Donnerstag.


      Von 13.00h - 14.00h und 18.00h - 19.00h ist Zwärg Bartlis Reich immer für die Zwischenreinigung und Desinfektion geschlossen.


      Ab 14.00h heißt es dann immer (außer Samstag): Kids only - elternfreie Zone!

      Betreuungszeiten:

      14.00h - 16.00h, 16.00h - 18.00h, 19.00h -21.00h, zusätzlich an drei Vormittagen von 10.00h-13.00h


      Eine Betreuung ist nur mit Anmeldung (Listen im Foyer) möglich. Kinder ab dem 12.Lebensjahr benötigen ebenfalls täglich einen negativen Testnachweis.


      Damit sich alle so sicher wie möglich fühlen können, benötigen auch alle

      • Kinder von 3-5 Jahren einen Antigen-Schnelltest mit dem "Lollipop-Test" (1-Schritt-Methode, einfach anzuwenden, völlig schmerzfrei, selbstständige Durchführung): 1 x pro Woche bzw. vor dem 1. Besuch in der Kinderbetreuung
      • Gemeinsame Testzeiten am Sonntag und Montag im Rosensaal
      • alle Kinder von 6-11 Jahren einen "Nasenbohrer" Selbsttest: zweimal pro Woche, falls die Kinderbetreuungsangebote genutzt werden.
      • Gemeinsame Testzeiten am Sonntag/Montag und Mittwoch im Rosensaal

      Treffpunkt ist im Rosen-Saal. Gemeinsam gehen wir nach oben in Zwärg Bartlis Reich. Ihr kommt einfach selbst zum Treffpunkt oder in Begleitung von Mama und Papa. Wer später kommt (oder Eltern, die ihr Kind abholen) läutet einfach an der Klingel am Aufgang zu Zwärg Bartlis Reich.

      Tischkicker und Tischtennis findet Ihr im "Rosen-Saal".

      „The Box“ muss derzeit geschlossen bleiben.

      (Stand 11.07.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Ist der SPA-Bereich geöffnet und sind Wellness-anwendungen möglich?

      Die Saunen stehen für Euch unter Dampf: 14.00h bis 18.30h Zirben- und Familiensauna

      15.00h bis 18.30h Dampfbad und Kräuterbad
      Auf Bestellung stellen wir gerne einzelne Kabinen auch früher an, dauert ca. 30min.


      Die Pools sind von 07.00h bis 19.00h für Euch geöffnet.
      Wellness-Etikette :

      • Bitte betätigt den Türöffner ausschließlich nach der Desinfektion der Hände.
      • Für den Eingangs- und Umkleidebereich, und die beiden Pools gilt: Bitte haltet Euch an den Mindestabstand von 2 Metern, auch im Wasser und an den Beckenrändern.
      • Die Nutzung von Saunakabinen ist nur durch eine Person oder durch im gemeinsamen Haushalt lebende Personen erlaubt.
      • Bei der Nutzung der Zirbensauna raten wir von Wedeln mit dem Handtuch ab.
      • Bitte haltet Euch auch im Liegebereich Abstand und verwendet dafür einfach den "Abstands-Zwärg" ... und belegt damit eine Liege "Sicherheitsabstand".


      Das Massage- & Kosmetikangebot könnt Ihr wie gewohnt genießen. Bitte beachtet auch dabei die Einhaltung der Hygiene & Sicherheitsbestimmungen.

      (Stand 11.07.2021, Infos werden gglfs. aktualisiert)

    • Wie sieht das Aktiv-Programm aus?

      Freut Euch auf Familienausflüge und -erlebnisse. Zusätzlich bereiten wir Ausflugstipps an der frischen Luft für Naturliebhaber, Genusswanderer, Gipfelstürmer und Panoramagenießer vor, ganz auf Eure Bedürfnisse abgestimmt.Die vielen Inklusiv-Leistungen werden wir so gut als möglich mit allen nötigen Sicherheitsmaßnahmen weiter anbieten.

      (Stand 11.07.2021, Infos werden laufend aktualisiert)

    • Wie läuft der Test vor Ort und im Rosenhof Ab?

      Für die Nutzung der Gastronomie im Hotel sowie bei weiteren Dienstleistungen wie z.B. Massagen gilt ebenfalls die 3-G-Regel.

      Vor Ort muss ggfls. täglich ein Selbsttest (Gültigkeit 24h) durchgeführt werden (sofern der Aufenthalt über die Gültigkeit des Tests bei Anreise hinausgeht).

      Ihr erhaltet von uns täglich kostenlos einen Selbsttest zur digitalen Einmeldung im Vorarlberg Portal (ab 12 Jahren).

      • Der Test ist mit einem QR-Code versehen.
      • Ihr führt diesen Test selbst (ohne Aufsicht durch) und meldet das Testergebnis online (über Smartphone oder Tablet) an das Vorarlberger COVID-Portal. Ihr erhaltet einen Testnachweis, der 24h als Zutrittsnachweis für alle Dienstleistungen im Rosenhof und allen Einrichtungen/Dienst- leistungen (z.B. Restaurants, Hütten ....) im Kleinwalsertal gültig ist.
      • Am besten legt Ihr Euch bereits vor der Anreise ein Benutzerkonto auf dem Vorarlberger COVID-Portal an.


      Die Betreuung in "Zwärg Bartlis Reich" ist nur mit Anmeldung (Listen im Foyer) möglich. Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr benötigen grundsätzlich einen täglichen negativen Testnachweis.

      Damit sich alle so sicher wie möglich fühlen können, benötigen auch alle

      - Kinder von 3-5 Jahren einen Antigen-Schnelltest mit dem "Lollipop-Test" (1-Schritt-Methode, einfach anzuwenden, völlig schmerzfrei, selbstständige Durchführung)

      - 1 x pro Woche bzw. vor dem 1. Besuch in der Kinderbetreuung

      - Gemeinsame Testzeiten am Sonntag und Montag im Rosensaal

      - Kinder von 6-11 Jahren einen "Nasenbohrer" Selbsttest
      - 2 x Mal pro Woche, falls die Kinderbetreuungsangebote genutzt werden.
      - Gemeinsame Testzeiten am Sonntag/Montag und Mittwoch im Rosensaal

      (Stand 14.09.2021 , Infos werden ggfls. aktualisiert)


    • Was passiert bei einem positiven SchnellTEst-ergebnis?

      Für diesen Fall haben wir separate Zimmer vorbereitet - ausgestattet mit vielen kleinen Annehmlichkeiten (z. B. Lesestoff), in das Ihr umzieht.Wir kontaktieren die Gesundheitsberatung und starten die Kontaktpersonen-Nachverfolgung und stimmen uns mit der Behörde ab.

      • Schritt 1: Das Ergebnis eines Schnelltests ist zweimal hintereinander positiv.
      • Schritt 2: Entscheidungen & Maßnahmen abwarten.

      Selbstverständlich werdet Ihr in dieser "Isolierzeit" von uns mit Speisen und Getränken versorgt.

      • Schritt 3: PCR-Testung wird durchgeführt, ebenfalls bei etwaigen Kontaktpersonen

      Bringt die Testung ein negatives Ergebnis, sind keine weiteren Schritte notwendig.


      Bei einem positiven PCR-Test-Ergebnis wird wie folgt vorgegangen:

      • Schritt 4: Umsetzung der Behördenentscheidung lt. Absonderungsbescheid.

      Sofern es der Gesundheitszustand erlaubt, erfolgt die direkte Heimreise der erkrankten Person (z.B. durch eine kontrollierte Abreise mit Meldepflicht am Wohnsitz).

      Alternativ:
      · Absonderungsbescheid im Beherbergungsunternehmen

      · Überführung in eine Krankenanstalt
      (Stand 11.07.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Wie funktioniert es bei den Bergbahnen?

      Bahnen Deutschland und Österreich:

      Kein 3G-Nachweis mehr erforderlich! Um die Regeln an unseren Bahnen in der 2-Länder-Region zu vereinheitlichen, gilt außerdem ab sofort an allen Anlagen eine freiwillige Kapazitätsbeschränkung pro Kabine.

      Wir empfehlen in allen Kabinen und Gebäuden auf deutscher und österreichischer Seite eine FFP2-Maske.


      Gastronomie Österreich:
      3G-Nachweis erforderlich. Bei Kinder gilt der 3G-Nachweis ab 12 Jahren. Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-/Nasenschutzes bis zum Tisch (wir empfehlen eine FFP2-Maske), Kundendatenregistrierung


      Gastronomie Deutschland:

      Kein 3G-Nachweis erforderlich, FFP2-Maskenpflicht bis zum Tisch, Kundendatenregistrierung

      Für die Mitarbeitenden der OK Bergbahnen gibt es ein auf den Einsatzbereich abgestimmtes Testkonzept.


      Aktuelle Infos zu den Öffnungszeiten findet Ihr hier: https://www.ok-bergbahnen.com/oeffnungszeiten/


      (Stand 14.09.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)

    • Wie sind die Storno-bedingungen?

      Grundsätzlich gelten die Stornobedingungen der Rate, die Ihr jeweils gebucht habt: Ferienwohnung – Wochenpreis – Frühbucherpreis – Bester flexibler Preis (siehe Preisraten).


      Auf alle Preisraten bieten wir aufgrund von COVID-19 die Möglichkeit der Umbuchung bis 14 Tage vor Reiseanritt an.

      Wie läuft die Umbuchung?

      Ist eine Umbuchung innerhalb 30 Tage nach der Stornierung nicht möglich, stellen wir die entsprechenden Stornokosten in Rechnung. Nach Eingang der Zahlung erhaltet Ihr einen Gutschein über diese Summe, abzgl. der Umbuchungsgebühr.


      Wie immer empfehlen wir den Abschluss einer Reisestornoversicherung z.B. bei unserem Partner Allianz Travel

      bzw. prüft, ob über eine Kreditkarte, Automobilclub, Firma etc. bereits ein entsprechender Versicherungsschutz besteht.


      Sicher zu Gast in Vorarlberg: Kostenlose Stornoversicherung

      Damit Ihr mit gutem Gefühl Eure geplanten Ferien buchen könnt, hat das Land Vorarlberg für sämtliche Gäste-Buchungen bis Anreise 31. Oktober 2021 eine Covid-19-Stornoversicherung abgeschlossen.

      Das bedeutet:
      Euer Urlaub ist sowohl im Krankheitsfall und auch bei behördlich angeordneter Quarantäne bei Euch und Euren Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt versichert.
      Die Covid-19-Stornoversicherung im Überblick:

      Kostenlose Covid-19-Stornoversicherung für alle Gäste-Buchungen bis 31. Oktober 2021 in allen Beherbergungsbetrieben in Vorarlberg

      Versicherungsfall:

      Covid-19-Infektion beim Gast oder aber bei einem Familienmitglied im gemeinsamen Haushalt vor Reiseantritt

      Nachweis:
      offizielle Stornorechnung der Unterkunft und Quarantänebescheid bzw. positiver Covid-19-Test oder ärztliches Attest bei Covid-19-Krankheitsbeschwerden

      Versicherungssumme:

      bis zu 3.000 Euro pro Gast für Nächtigung- und Verpflegungskosten (Bsp. vierköpfige Familie: bis zu 4 x 3.000 Euro = 12.000 Euro)


      Eine kostenlose Stornierung unabhängig von der gebuchten Rate und Reiseantritt innerhalb von 14 Tagen (Anmerkung: rechtlich wären auch nur 7-10 Tage möglich!) ist in diesen Fällen möglich:

      • Das Herkunftsland spricht eine Reisewarnung für unsere Region aus, die nach einem Aufenthalt bei uns eine Quarantäne nach sich ziehen würde.
      • Wir können unsere Leistung nicht erbringen (Grenzübertritt nicht erlaubt, Ort nicht erreichbar, Hotel geschlossen

      Der Vertrag ist in diesen Fällen hinfällig, d.h. es entstehen keine Stornokosten und die geleistete Anzahlung wird komplett erstattet.


      Zu diesen Preisraten könnt Ihr buchen:

      • Beste flexible Rate

      Keine Anzahlung

      Kostenlos stornierbar bis 30 Tage vor Anreise
      Umbuchbar bis 14 Tage vor Anreise mit Preisanpassung, Umbuchungsgebühr € 35,00
      Stornokosten 70% bis 7 Tage vor Anreise
      Stornokosten 90% ab 7 Tage, bei Nichtanreise oder früherer Abreise


      • Wochenpreis

      50% Anzahlung bei Buchung

      Kostenlos stornierbar bis 60 Tage vor Anreise
      Umbuchbar bis 30 Tage vor Anreise mit Preisanpassung, Umbuchungsgebühr € 35,00
      Stornokosten 40% bis 30 Tage vor Anreise
      Stornokosten 70% bis 7 Tage vor Anreise
      Stornokosten 90% bei Nichtanreise oder früherer Abreise


      • Frühbucherrate

      100% Anzahlung bei Buchung (als Rosenhof-Extra derzeit erst 120 Tage vor Anreise)

      Nicht stornierbar
      Umbuchbar bis 30 Tage vor Anreise mit Preisanpassung, Umbuchungsgebühr € 35,00



      **************************************************************************************************************************************************


      • Ferienwohnung

      50% Anzahlung bei Buchung
      Kostenlos stornierbar bis 60 Tage vor Anreise
      Umbuchbar bis 30 Tage vor Anreise mit Preisanpassung, Umbuchungsgebühr € 35,00
      Stornokosten 40% bis 30 Tage vor Anreise
      Stornokosten 70% bis 7 Tage vor Anreise
      Stornokosten 90% bei Nichtanreise oder früherer Abreise



      Bitte reist nur an, wenn Ihr gesund seid!

      (Stand 11.07.2021, Infos werden ggfls. aktualisiert)