Arrow-Icon
Dürfen Kinder in die Sauna?
Familiensauna

Wohltuende Wärme auch für Kids

Bei uns ja. Der Rosenhof ist kein klassisches Wellnesshotel, dennoch bieten auch wir Euch Zeit und Ruhe, um einmal die Seele baumeln zu lassen. Und das gerne auch mit der ganzen Familie. Denn Sauna kann auch für die Kleinen bereits Spaß bedeuten. Deshalb findet Ihr in unserem Wellnesshotel eine Familiensauna und Badebereiche. Dabei müssen wichtige Regeln beachtet werden damit der Saunabesuch sich positiv auf die Gesundheit Eurer Kinder auswirken kann.

Ab welchem Alter eignet sich ein Besuch in der Sauna mit Kindern?

Wohltuende Wärme

Wer mit Kindern in die Sauna geht, sollte sich die Unterschiede zu einem Erwachsenen bewusst machen. Da Kleinkinder und Babys im Verhältnis zu Ihrem Körpervolumen eine höhere Körperoberfläche haben, sollte das Alter unbedingt beachtet werden. Denn während Kinder bei Kälte schneller abkühlen, überhitzen sie bei hohen Temperaturen schneller als Erwachsene. Deshalb stellt ein Besuch in der Sauna für Kinder eine körperliche Herausforderung dar. Daher solltet Ihr folgende Regeln für die Familiensauna beachten:


  • Kinder besser erst ab drei Jahren mit in die Sauna nehmen
  • Maximal ein Kind unter 7 Jahren pro Erwachsenen mit in die Sauna nehmen und dieses nicht aus den Augen lassen
  • Kinder unter 10 Jahren dürfen nur in Begleitung der Eltern in die Saunakabine


Mit Kindern in die Sauna: So geht’s richtig:

Startet Euren gemeinsamen Saunabesuch langsam. Dabei können zu Beginn 3 Minuten auf der mittleren Bank ausreichen. Die Temperatur sollte dabei die 75°C nicht überschreiten. Danach solltet Ihr Eure Kinder behutsam abkühlen. Entweder an der frischen Luft oder aber mit der Hand vorsichtig kaltes Wasser auf den Körper spritzen. Das macht besonders Spaß, wenn man sich gegenseitig nassspritzen darf.

Achtet bitte in der Sauna auch auf Eure Kinder. Weinen, aber auch Zeichensprache, die nur den kleinsten Verdacht auf Unwohlsein wecken, sollten ernst genommen werden. Auf Saunaaufgüsse solltet Ihr besser verzichten. Eine gute Alternative für die trockene Sauna mit Kindern stellt auch unser Dampfbad dar. Die Infrarotkabine hingegen bietet zum Einstieg zunächst kühlere Temperaturen für Eure Kinder.

Tipps fürdie SaunA

Für Groß und Klein. Richtig entspannen und sich rundum wohlfühlen.

Tipps für die Sauna mit Kindern

  • Erklärt Euren Kindern vorher, was in der Sauna genau passiert, z.B. das Schwitzen aufgrund der Wärme oder dass man in der Sauna stillsitzen sollte. Allerdings ist es bei uns auch kein Problem, wenn Ihr in der Kindersauna lustige selbstausgedachte Spiele spielt, umso möglicher Langeweile entgegen zu wirken.
  • Achtet darauf, dass Eure Kinder vor, während und nach der Sauna genügend trinken.
  • Die letzte Mahlzeit sollte nicht länger als zwei Stunden her sein, allerdings kann ein voller Magen auch zu Unwohlsein führen. Am besten eignen sich gesunde Snacks wie Obst für den Saunatag mit Kindern.
  • Damit Ihr Euch und Eure Kinder sich wohlfühlen könnt, nutzt unsere Familien- und Kindersauna von 14 bis 18.30 Uhr.
  • Nutzt nach dem Saunagang unsere Ruhebereiche für Groß und Klein und erholt Euch ausgiebig vom Saunieren.


Lust auf einen Besuch in der Sauna mit Kindern bekommen? Unsere Bade- und Saunawelt wartet auf Euch. Bucht jetzt Eure Auszeit im Kleinwalsertaler Rosenhof mit der ganzen Familie. Und freut Euch auf die gemeinsame Zeit mit Eurer Familie.