Arrow-Icon

Sonnenskilauf mit der ganzen Familie in Mittelberg

Grandioses Ski-Erlebnis und viele Sonnenstunden im Kleinwalsertal erleben

Tipps für den perfekten Sonnenskilauf

Der Frühling rückt näher und die Skisaison neigt sich dem Ende zu? Bei uns im Kleinwalsertal noch lange nicht! Hier könnt Ihr beim Sonnenskilauf bis in den späten Frühling hinein wärmende Sonnenstrahlen und glitzernden Schnee genießen. Die Skiausrüstung solltet Ihr also lieber noch nicht in den Keller räumen.


Ob am Walmendingerhorn, Heuberg oder Ifen – die Skigebiete im Kleinwalsertal lassen sich innerhalb kurzer Zeit vom Rosenhof erreichen. Wir Rosenhöfler geben Euch Tipps, damit der Sonnenskilauf mit der ganzen Familie zum unvergesslichen Erlebnis wird. Worauf wartet Ihr noch?

Tipps für den Sonnenskilauf mit Kindern

Unvergessliche Erlebnisse für groß und klein

1. Sonnencreme ist das A und O beim Sonnenskilauf

Ob für Groß oder Klein: Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor ist ein Muss für jeden Skifahrer. Denn je höher man auf dem Berg ist, umso mehr UV-Strahlen treffen auf die Haut. Hinzu kommt, dass der Schnee die Strahlung reflektiert und die Haut im Winter noch empfindlicher ist als im Sommer. Vermeidet jeglichen Sonnenbrand und schützt Eure Haut und Eure Lippen vor der intensiven Sonne am Berg. Cremt Euch am besten schon 45 – 60 Minuten vorm Sonnenskilauf ein!


2. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wir empfehlen Euch, gleich nach dem Frühstück mit dem Sonnenskilauf zu starten. Die frisch präparierten Pisten am Morgen sind ein Traum! Besonders Kinder oder Ski-Anfänger schätzen die unbefahrenen Strecken. Denkt daran, dass bei höheren Tagestemperaturen der Schnee am Nachmittag häufig schwer wird. Das Skifahren wird dadurch etwas anstrengender.


Unser Tipp: Ab dem 01.03. startet die Olympiabahn beim Early bird Skilauf in Ifen schon um 07:45 Uhr. Nehmt also gleich eine der ersten Gondeln und genießt das Skierlebnis in den frühen Morgenstunden.

Ideale Pistenbedingungen beim Sonnenskilauf am Vormittag

3. Atemberaubender Ausblick

Das Bergpanorama im Kleinwalsertal verschlägt einem schon mal den Atem. Bei strahlendem Sonnenschein wirken die verschneiten Berge besonders imposant – fast majestätisch ragen sie in den Himmel. Genießt bei jeder Gelegenheit den Panoramablick, der bei einem Sonnenskilauf auf Euch wartet!


4. Mittagspause in einer Hütte

Skifahren macht hungrig! Sucht Euch eine urige Almhütte mit Sonnenterrasse und schlemmt österreichische Spezialitäten wie Kaiserschmarrn oder Apfelstrudel. Hier kommt kein Schleckermäulchen zu kurz. Nachdem Ihr wieder Kraft getankt habt, kann das Abenteuer Sonnenskilauf weitergehen!

Ein MUSS bei jedem Sonnenskilauf: Kaiserschmarrn

Jetzt Sonnenskilauf im Kleinwalsertaler Rosenhof buchen

Glitzernde schneelandschaften bestaunen

Die Skigebiete im Kleinwalsertal sind der perfekte Ort für einen Sonnenskilauf mit Kindern. Verschiedene Schwierigkeitsgrade machen es möglich, dass bei keinem der Spaß zu kurz kommt. Zusammen als Familie könnt Ihr beim Sonnenskilauf die magisch glitzernde Schneelandschaft auf dem Berg bestaunen.

Die Kinder können noch nicht Skifahren? Kein Problem! Im Kleinwalsertal gibt es Skischulen, die Pauschalen für Kinder- und Jugendgruppen sowie Privatkurse anbieten. Einem Familienurlaub zum Sonnenskilauf im Kleinwalsertal steht also nichts mehr im Wege. Wir freuen uns auf Euch!