Arrow-Icon
Wandern mit Kindern im Kleinwalsertal macht richtig Spaß!

BEIM WANDERN MIT KINDERN IM KLEINWALSERTAL WIRD ES NIEMALS LANGWEILIG

Zeit für uns
01.Mai 2021

Schlüpft in die Wanderstiefel

Der erste Mai ist der beliebteste Wandertag im Jahr. Auch dieses Jahr heißt es wieder rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur. Wandern ist langweilig? Im Kleinwalsertal ist Wandern niemals langweilig, weder für Kinder noch für Erwachsene.

Damit der Wandertag auch bei Euch zuhause ein absoluter Erfolg wird, hat Zwärg Bartli einige tolle Tipps. So wird jede Wanderung zum echten Abenteuer.

Wasserwandern macht Kindern richtig Spaß

Wasserspaß

Wandern in und am Wasser macht Kindern immer Spaß. Ganz egal, ob Bergsee, kleiner Bach oder Wasserfall – das kühle Nass sorgt für jede Menge Spaß. Zwärg Bartli hat folgende Spielideen für Euch:

  • Baut einen Biber-Damm im Bach
  • Bastelt aus Rinde, Ästen und Blätter ein kleines Boot
  • Sucht flache Steine und versucht sie übers Wasser gleiten zu lassen
  • Geht auf die Suche nach Fischen oder Fröschen

Wenn die Sonne scheint, lohnt sich auch ein Fußbad. Wer traut sich ins kalte Nass?

Auf dem Weg entlang der Breitachklamm stehen hohe Steinmännchen.
Wasser Marsch

Naturentdecken durch aufmerksames Wandern

Natur-Schnitzeljagd

Während dem Wandern in der Natur gibt es für Kinder einiges zu entdecken. Beste Voraussetzungen für eine kleine Natur-Schnitzeljagd. Überlegt Euch dafür vor der Wanderung, welche Tiere Euch begegnen könnten oder welche Pflanzen gerade blühen. Auf dem gesamten Weg gilt dann, wer zuerst den festgelegten Begriff in der Natur sieht, bekommt einen Punkt.

Als Inspiration hat Zwärg Bartli Dinge gesammelt, die Kinder beim Wandern im Kleinwalsertal entdecken können:


  • Kühe auf dem Weg zur Weide
  • Zahlreiche wilde Kräuter
  • Bunte Vögel und Schmetterlinge
  • Bienen, Regenwürmer und Eichhörnchen


Neben den Tieren und Pflanzen könnt Ihr Euch auch auf die Suche nach Tierspuren machen. Dazu zählen Abdrücke von Pfoten oder Hufen, Kokons oder Spinnennetze.

Entdeckt Kühe beim Wandern mit Kindern im Kleinwalsertal
Muuh

im Kleinwalsertal begegnet man nicht selten Kühen

Beim Wandern mit Kindern die Stärkung nicht vergessen

Kulinarium to go

Nie schmeckt ein Butterbrot so lecker als während der Pick-Nick-Pause in der Wiese. Wenn die erste Etappe erklommen und der Hunger bärengroß ist. Beim Wandern im Kleinwalsertal sind das die tollsten Augenblicke. Nie schmeckt ein Frühstück so lecker als beim Sonnenaufgang im Gemstl.


Aber auch bei Eurer individuellen Wanderung mit Kindern könnt Ihr ein leckeres Pausenbrot zubereiten. Unser Ur-Ur-Ur-Ur-Oma-Zopf lässt sich ganz herrlich vorbereiten und ist im Rucksack schnell verstaut. Aber keine Gewähr, dass nach dem Backen überhaupt was übrig bleibt zum Mitnehmen, dafür schmeckt er einfach viel zu lecker.


Mit einem Lagerfeuer in der Pause wird das Wandern mit Kindern zum echten Abenteuer. Also Würstl und Brot eingepackt und los geht’s.

Die Pausen sind das beste beim Wandern mit Kindern!
Käse und Brezn

Egal, ob Pick-Nick oder Lagerfeuer: draußen schmeckt alles besser!

Wandern mit Kindern im Kleinwalsertal: jetzt Gutschein sichern

Sparschwein Rosi

Die Wanderung bei Euch Zuhause war schön, aber die Sehnsucht nach dem Kleinwalsertal ist einfach zu groß. Dann könnt Ihr jetzt schon auf Euren nächsten Familienurlaub sparen. Einfach Rosenhof-Gutschein gestalten und mit Rosi Urlaubsgeld ansparen. Die Rosenhöfler freuen sich Euch bald begrüßen zu dürfen.